Angebote zu "Wirtschaftlichkeitsberechnungen" (17 Treffer)

Kategorien

Shops

Einsatz der Solarenergie zur dezentralen Stromv...
88,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Nicht nur die energiewirtschaftliche Situation innerhalb der Länder des Nahen Ostens unterscheidet sich teilweise erheblich.Auf der ganzen Welt werden, bedingt durch Rohstoffknappheit und politischerHintergründe, nach alternativen Energiequellen gesucht.Dieses Buch und die beinhaltete Studie bieten praxisnahe Antworten auf eine Vielzahl von Fragen. Dies beginnt bei der historischen und geographischen Einordnung Palästinas, beinhaltet die Betrachtung der wirtschaftlichen Lage und insbesondere den Stand der Energieversorgung. Die Bedarfs- und Versorgungsstruktur der West Bank wird im Detail erörtert und mögliche Einsatzbereiche für die Photovoltaik werden ausgearbeitet. Alle unzureichend mit elektrischer Energie versorgter Dörfer werden vollständig erfasst, um grundlegende Informationen für spätere Projekte zu haben.Nach Darstellung der physikalischen Grundlagen werden die Komponenten von Photovoltaik-Anlagen vorgestellt. Der Einsatz der Komponenten in der Praxis und die dabei auftretenden Probleme, sowie Lösungsansätze, werden detailliert behandelt. Es werden typische, mit der Photovoltaik durchführbare, Energieversorgungssysteme vorgestellt und ihre Einsatzbereiche diskutiert. Auch der Einsatz von Hybridsystemen wird in diesem Zusammenhang kurz aufgeführt.Die vorgestellten Systeme werden auf ihre Eignung für den Einsatz in der West Bank geprüft und die bei ihrem Einsatz auftretenden Auswirkungen auf den Lebensstandard der Bevölkerung, sowie die Auswirkungen auf die Umwelt werden betrachtet.Ebenfalls angerissen wird das Thema der Finanzierung und diverser Wirtschaftlichkeitsberechnungen. Im weiteren Verlauf wird die Dimensionierung von autonomen Photovoltaik-Anlagen im Detail beschrieben und die Vorgehensweise anhand eines realistischen Beispiels verdeutlicht.Das Buch soll somit die Grundlagen der dezentralen Energieversorgung durchPhotovoltaik-Anlagen vermitteln und deren Chancen und Probleme aufzeigen.

Anbieter: Dodax
Stand: 28.01.2020
Zum Angebot
Was Sie über Photovoltaikanlagen wissen sollten
19,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Aktuell, kompakt und frei von Anzeigenwerbung - mit der neuesten Auflage des Photovoltaik-Fachbuches von Markus Witte erhalten die Leser viele unabhängige Informationen über die wichtigsten Themen der Photovoltaik.Diese Neuauflage 2011 enthält die neuesten und wichtigsten Informationen zum EEG 2011, zu Modul und Zelltechnologien, Wechselrichtern, Anlagenplanung, Ertragsberechnung und spezifischen PV-Normen einschließlich eines Praxisteils über die Einflussfaktoren auf das Verhalten von Modulen und Generatoren. Die aktualisierten Wirtschaftlichkeitsberechnungen für verschiedene Anlagengrößen beziehen sich auf die aktuellen EEG-Sätze für 2011 und nutzen neueste Erfahrungen über die technische Ertragskraft von Solaranlagen. Der umfangreiche Steuerteil wurde von einem auf Photovoltaik spezialisierten Steuerberater erstellt und dem aktuellen Steuerrecht angepasst. Darüber hinaus informiert das Buch kompetent und aktuell über Schadensfälle sowie Risiken und Haftungsfragen. Die neu angelegten Kapitel "Medienumfeld" und "Dachverpachtungen: Das Geschäft mit den Dächern" geben einen tiefen Einblick in die aktuellen Entwicklungen der Branche. In einem umfangreicheren Anhang findet der Leser auf einen Blick "Wichtige Größen und Definitionen in der Photovoltaik" inklusive der wesentlichen Punkte in Sachen Ertragsberechnung. Dort wo der interessierte Laie als Neueinsteiger und zukünftiger Anlagenbetreiber grundlegendes zur Photovoltaik erklärt bekommt, wird dem Fachmann zwar einiges bekannt vorkommen. Jedoch der Erfahrungsschatz und die aus der Praxis kommende Sichtweise des Autors bieten auch dem Insider und Techniker interessante Einblicke und neue Kenntnisse.

Anbieter: Dodax
Stand: 28.01.2020
Zum Angebot
Was Sie über Photovoltaikanlagen wissen sollten
20,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Aktuell, kompakt und frei von Anzeigenwerbung - mit der neuesten Auflage des Photovoltaik-Fachbuches von Markus Witte erhalten die Leser viele unabhängige Informationen über die wichtigsten Themen der Photovoltaik.Diese Neuauflage 2011 enthält die neuesten und wichtigsten Informationen zum EEG 2011, zu Modul und Zelltechnologien, Wechselrichtern, Anlagenplanung, Ertragsberechnung und spezifischen PV-Normen einschließlich eines Praxisteils über die Einflussfaktoren auf das Verhalten von Modulen und Generatoren. Die aktualisierten Wirtschaftlichkeitsberechnungen für verschiedene Anlagengrößen beziehen sich auf die aktuellen EEG-Sätze für 2011 und nutzen neueste Erfahrungen über die technische Ertragskraft von Solaranlagen. Der umfangreiche Steuerteil wurde von einem auf Photovoltaik spezialisierten Steuerberater erstellt und dem aktuellen Steuerrecht angepasst. Darüber hinaus informiert das Buch kompetent und aktuell über Schadensfälle sowie Risiken und Haftungsfragen. Die neu angelegten Kapitel "Medienumfeld" und "Dachverpachtungen: Das Geschäft mit den Dächern" geben einen tiefen Einblick in die aktuellen Entwicklungen der Branche. In einem umfangreicheren Anhang findet der Leser auf einen Blick "Wichtige Größen und Definitionen in der Photovoltaik" inklusive der wesentlichen Punkte in Sachen Ertragsberechnung. Dort wo der interessierte Laie als Neueinsteiger und zukünftiger Anlagenbetreiber grundlegendes zur Photovoltaik erklärt bekommt, wird dem Fachmann zwar einiges bekannt vorkommen. Jedoch der Erfahrungsschatz und die aus der Praxis kommende Sichtweise des Autors bieten auch dem Insider und Techniker interessante Einblicke und neue Kenntnisse.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 28.01.2020
Zum Angebot
Göden, T: Photovoltaik-Anlagen in der Türkei: E...
44,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 22.06.2017, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Photovoltaik-Anlagen in der Türkei: Eine Potenzialanalyse mit Wirtschaftlichkeitsberechnungen, Autor: Göden, Tolga, Verlag: disserta verlag, Sprache: Deutsch, Rubrik: Bau- und Umwelttechnik, Seiten: 156, Informationen: Paperback, Gewicht: 260 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 28.01.2020
Zum Angebot
Liebram, A: Erstellung von Checklisten und Arbe...
37,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 11.02.2010, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Erstellung von Checklisten und Arbeitsanweisungen zur Planung und Errichtung von Photovoltaik-Anlagen incl. Wirtschaftlichkeitsberechnungen, Auflage: 1. Auflage von 2010 // 1. Auflage, Autor: Liebram, Alexander, Verlag: GRIN Publishing, Sprache: Deutsch, Rubrik: Bau- und Umwelttechnik, Seiten: 120, Gewicht: 184 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 28.01.2020
Zum Angebot
Photovoltaik-Anlagen in der Türkei: Eine Potenz...
44,98 € *
ggf. zzgl. Versand

In den letzten Jahren hat sich das weltweite Bewusstsein in Bezug auf den globalen Energieverbrauch und die Energieerzeugung grundlegend verändert. Es ist unverkennbar, dass fossile Energieträger in naher Zukunft immer knapper und dementsprechend teurer werden. Alternative Energiequellen wie Solarenergie, Wasserkraft, Windkraft, Geothermie und Biomasse dagegen sind nach menschlichen Maßstäben unerschöpflich und umweltfreundlich. Hierbei wird besonders die Solarenergie weltweit verhältnismäßig wenig verwertet - obwohl die Sonne die unerschöpfliche Energiequelle überhaupt ist! Der aktuelle weltweite Energieverbrauch beträgt ca. 100.000 TWh. Die Sonnenenergie eines Jahres wird ungefähr auf 1.500.000.000 TWh geschätzt. Mit diesem 'gewaltigen' Energiepotenzial der Sonne stellt sich wohl kaum die Frage, ob Solar-Anlagen ausreichend Strom liefern könnten.Wenn die durchschnittlichen jährlichen Sonneneinstrahlungswerte in Europa näher begutachtet werden, fällt allerdings auf, dass diese europaweit bei den Anrainerstaaten des Mittelmeers am höchsten liegen. Jedoch ist auch zu bemerken, dass viele dieser Länder mit viel höheren Strahlungswerten als Deutschland gegenwärtig geringere bis kaum nennenswerte Anteile an der Stromerzeugung durch Photovoltaik vorweisen können. Zu diesen Staaten gehört auch die Türkei. Es stellt sich die Frage, warum gerade in der Türkei, welche geographisch mit überdurchschnittlichen Globalstrahlungswerten bevorteilt ist, kaum Stromerzeugungsanteile aus Photovoltaik-Anlagen vorgewiesen werden können.Diese Untersuchung verfolgt primär das Ziel einen umfassenden Überblick über das Potenzial der Türkei in Hinblick auf die Energieproduktion mit Hilfe erneuerbarer Energien, insbesondere durch Photovoltaik-Anlagen, zu geben. Der Autor wird hierfür zunächst theoretische Grundlagen zum Thema 'Photovoltaik-Anlagen' erläutern, den Energiehaushalt der Türkei in Bezug auf Angebot und Nachfrage aller Energieträgerarten analysieren sowie den Energiemarkt der Türkei mit Fokus auf energiepolitische Rahmenbedingungen für den Betrieb von PV-Anlagen durchleuchten. Ferner soll anhand einer Wirtschaftlichkeitsbetrachtung an einem Beispielprojekt an einem türkischen Standort aufgezeigt werden, inwiefern sich eine Investition in eine PV-Anlage für Investoren lohnt, welche Kosten auf diese zukommen und was sie an Erträgen erwarten können.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 28.01.2020
Zum Angebot
Photovoltaik-Anlagen in der Türkei: Eine Potenz...
44,98 € *
ggf. zzgl. Versand

In den letzten Jahren hat sich das weltweite Bewusstsein in Bezug auf den globalen Energieverbrauch und die Energieerzeugung grundlegend verändert. Es ist unverkennbar, dass fossile Energieträger in naher Zukunft immer knapper und dementsprechend teurer werden. Alternative Energiequellen wie Solarenergie, Wasserkraft, Windkraft, Geothermie und Biomasse dagegen sind nach menschlichen Maßstäben unerschöpflich und umweltfreundlich. Hierbei wird besonders die Solarenergie weltweit verhältnismäßig wenig verwertet - obwohl die Sonne die unerschöpfliche Energiequelle überhaupt ist! Der aktuelle weltweite Energieverbrauch beträgt ca. 100.000 TWh. Die Sonnenenergie eines Jahres wird ungefähr auf 1.500.000.000 TWh geschätzt. Mit diesem 'gewaltigen' Energiepotenzial der Sonne stellt sich wohl kaum die Frage, ob Solar-Anlagen ausreichend Strom liefern könnten.Wenn die durchschnittlichen jährlichen Sonneneinstrahlungswerte in Europa näher begutachtet werden, fällt allerdings auf, dass diese europaweit bei den Anrainerstaaten des Mittelmeers am höchsten liegen. Jedoch ist auch zu bemerken, dass viele dieser Länder mit viel höheren Strahlungswerten als Deutschland gegenwärtig geringere bis kaum nennenswerte Anteile an der Stromerzeugung durch Photovoltaik vorweisen können. Zu diesen Staaten gehört auch die Türkei. Es stellt sich die Frage, warum gerade in der Türkei, welche geographisch mit überdurchschnittlichen Globalstrahlungswerten bevorteilt ist, kaum Stromerzeugungsanteile aus Photovoltaik-Anlagen vorgewiesen werden können.Diese Untersuchung verfolgt primär das Ziel einen umfassenden Überblick über das Potenzial der Türkei in Hinblick auf die Energieproduktion mit Hilfe erneuerbarer Energien, insbesondere durch Photovoltaik-Anlagen, zu geben. Der Autor wird hierfür zunächst theoretische Grundlagen zum Thema 'Photovoltaik-Anlagen' erläutern, den Energiehaushalt der Türkei in Bezug auf Angebot und Nachfrage aller Energieträgerarten analysieren sowie den Energiemarkt der Türkei mit Fokus auf energiepolitische Rahmenbedingungen für den Betrieb von PV-Anlagen durchleuchten. Ferner soll anhand einer Wirtschaftlichkeitsbetrachtung an einem Beispielprojekt an einem türkischen Standort aufgezeigt werden, inwiefern sich eine Investition in eine PV-Anlage für Investoren lohnt, welche Kosten auf diese zukommen und was sie an Erträgen erwarten können.

Anbieter: Dodax
Stand: 28.01.2020
Zum Angebot
Erstellung von Checklisten und Arbeitsanweisung...
39,10 € *
ggf. zzgl. Versand

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Ingenieurwissenschaften - Bauingenieurwesen, Note: 1,3, Bauhaus-Universität Weimar, Sprache: Deutsch, Abstract: Energie wird hauptsächlich aus der thermischen Verwertung von fossilen Brennstoffen wie Kohle oder Öl bzw. Gas gewonnen. Doch diese Ressourcen sind nicht unbegrenzt vorhanden und ihre Gewinnung ist oft mit starken Eingriffen in die Natur verbunden. Hingegen sind die Grundlagen regenerativer Energietechniken unbegrenzt nutzbar, wie Sonnenstrahlung und Windkraft, Gezeiten oder die in den Erdschichten befindliche Wärme.Durch das zunehmende ökologische Bewusstsein, staatliche Förderungen und Einsparmöglichkeiten sind die nachhaltigen Technologien im Aufwärtstrend und vor dem Szenario der immer knapper werdenden rationellen Energieträger unausweichlich in Betracht zu ziehen.Ein Aspekt regenerativer Energietechnik sind Photovoltaik-Anlagen, die Strom erzeugen durch das Herauslösen von Elektronen aus einer Siliziumschicht, die beispielsweise mit Bor angereichert ist. Im Laufe eines Jahres entstehen durch die Sonneneinstrahlung pro m²-Erdoberfläche im Durchschnitt 1.000kWh Energie im mitteleuropäischen Raum, dies entspricht ca. 100l Öl.Dieses Beispiel soll verdeutlichen wie viel, zum größten Teil ungenutztes Potenzial, in der Sonnenenergie vorhanden ist.Neben den Vorteilen für die Umwelt, vor allem die Reduzierung des CO2-Ausstoßes existieren weitere positive Aspekte für den Besitzer einer PV-Anlage. Dazu zählen die hohen staatlichen Förderungen beim Aufbau einer Anlage und die Wertsteigerung des Gebäudes auf dem sich die Anlage befindet. Weiterhin stellt eine Photovoltaik-Anlage eine Geldanlage mit hoher Rendite dar. Weiter in die Zukunft geschaut ist man autark gegenüber den knapper werdenden Rohstoffen und statt Gewinn durch Verkauf des produzierten Stromes kommt es zu Einspareffekten, dadurch dass man nicht den teuren Strom eines Energielieferanten abnehmen

Anbieter: Dodax AT
Stand: 28.01.2020
Zum Angebot
Erstellung von Checklisten und Arbeitsanweisung...
37,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Ingenieurwissenschaften - Bauingenieurwesen, Note: 1,3, Bauhaus-Universität Weimar, Sprache: Deutsch, Abstract: Energie wird hauptsächlich aus der thermischen Verwertung von fossilen Brennstoffen wie Kohle oder Öl bzw. Gas gewonnen. Doch diese Ressourcen sind nicht unbegrenzt vorhanden und ihre Gewinnung ist oft mit starken Eingriffen in die Natur verbunden. Hingegen sind die Grundlagen regenerativer Energietechniken unbegrenzt nutzbar, wie Sonnenstrahlung und Windkraft, Gezeiten oder die in den Erdschichten befindliche Wärme.Durch das zunehmende ökologische Bewusstsein, staatliche Förderungen und Einsparmöglichkeiten sind die nachhaltigen Technologien im Aufwärtstrend und vor dem Szenario der immer knapper werdenden rationellen Energieträger unausweichlich in Betracht zu ziehen.Ein Aspekt regenerativer Energietechnik sind Photovoltaik-Anlagen, die Strom erzeugen durch das Herauslösen von Elektronen aus einer Siliziumschicht, die beispielsweise mit Bor angereichert ist. Im Laufe eines Jahres entstehen durch die Sonneneinstrahlung pro m²-Erdoberfläche im Durchschnitt 1.000kWh Energie im mitteleuropäischen Raum, dies entspricht ca. 100l Öl.Dieses Beispiel soll verdeutlichen wie viel, zum größten Teil ungenutztes Potenzial, in der Sonnenenergie vorhanden ist.Neben den Vorteilen für die Umwelt, vor allem die Reduzierung des CO2-Ausstoßes existieren weitere positive Aspekte für den Besitzer einer PV-Anlage. Dazu zählen die hohen staatlichen Förderungen beim Aufbau einer Anlage und die Wertsteigerung des Gebäudes auf dem sich die Anlage befindet. Weiterhin stellt eine Photovoltaik-Anlage eine Geldanlage mit hoher Rendite dar. Weiter in die Zukunft geschaut ist man autark gegenüber den knapper werdenden Rohstoffen und statt Gewinn durch Verkauf des produzierten Stromes kommt es zu Einspareffekten, dadurch dass man nicht den teuren Strom eines Energielieferanten abnehmen

Anbieter: Dodax
Stand: 28.01.2020
Zum Angebot